2015-Wasserlabor für den ASV

Erste Messergebnisse des ASV mit neuem Wasserlabor

Die ersten Gewässeruntersuchungen haben ergeben, dass die Zuflüsse Mudenbach und Forstbruchgraben trotz der Hitzeperiode sauberes Quellwasser liefern. Weitere Messungen werden folgen, so Vereinsmitglied Reinhard Nilges zu den ersten Messergebnissen des neuen Kompaktlabors.
Im August bekam der Angelsportverein von der Verbandsgemeinde einen kleinen weißen Koffer gespendet, der es in sich hat. Inhalt des Koffers: Ein Kompaktlabor für Wasseruntersuchungen. Damit können eigenständig vom ASV die  Gewässer getestet werden.


Bürgermeister Peter Klöckner überreichte gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Armin Teutsch das portable Labor von Aquamerck. Getestet werden können den pH-Wert, Sauerstoffgehalt und Wasserhärte. Das sind drei von insgesamt acht möglichen Tests, welche mit dem Kompaktlabor durchgeführt werden können.  
Der ASV Mudenbach übt ebenfalls die Bachpatenschaft über das Gewässer aus, um so wichtiger ist es, dass der Verein selbstständig Wasseruntersuchungen durchführen kann.


Der Verbandsgemeinde liegt der Gewässerschutz sehr am Herzen, so wurden in den vergangenen Jahren bereits mehrere Hunderttausend Euro in das Projekt „Aktion Blau“ des Landes investiert, welches seit 1995 erfolgreich die Wiederherstellung von naturnahen Gewässerzuständen fördert.


Schön, dass hierbei auch die Jugend zum Einsatz kommt und aktiven Umweltschutz betreibt.

 

Zurück