Altes Fachwerk freigelegt

Am Haus der Familie Hardieß an der Hauptstraße wurde in Zuge einer notwendigen Außendämmung das alte Fachwerk des Wohnhauses freigelegt. Über dem Haupteingang und unter den rechten oberen Fenstern zierten damals Sonnensymbole den Verputz zwischen den Holzstreben. Ausserdem wurde im Giebelbereich die Zahl Jahreszahl 1901 freigelegt, die wohl das Baujahr bedeuten soll.

Schön, dass man dadurch noch mal in die Vergangenheit geführt wird. Die Fotos dokumentieren eine eigene, persönliche Note der ehemaligen Hausbesitzer. Elli Horst, deren Elternhaus das ist und die dort mit ihrer Familie viele Jahre wohnte, konnte sich nicht mehr an diese Zeichen erinnern. Familie Bernd und Brigitte Lenz, die dort wohnten, wussten ebenfalls nichts von den "Sonnenzeichen" und waren erfreut, dies im Nachhinein doch noch zu sehen, zumal es das Elternhaus von Brigitte Lenz war.
Jetzt werden diese schönen Zeichen wohl für immer hinter einer Dämmung verschwinden.

Siegbert Hardieß, der heutige Eigentümer, war so freundlich, die Fotos zur Veröffentlichung freizugeben, ebenfalls die neuen Fotos nach Fertigstellung der Isolierung.