Bildbeschreibung von Paul Gerhard Dressel, der in diesem Hause mit seiner Mutter und Bruder Horst wohnte.

"Krestjes" Stammhaus im Unterdorf kurz vor dem 1. Weltkrieg; das Obergeschoß mit Strohdach wurde 1914 abgrissen und erneueert, in diesem Zustand blieb das Haus bis zum endgültigen Abriß 1972. Der "Abtritt" (Mitte rechts im Bild) wurde noch bis 1940 benutzt und dann abgerissen. Im Bild vorne links und Mitte der Eigentümer Peter Leyendecker (1867 - 1944), seine Frau Wilhemine geb. Weller (1882 - 1957) - das waren meine Großeltern - zwischen ihnen meine Mutter Pauline (1904 - 1982). Dahinter im Bild "Pittesch": Wilhelm (?) Thiel und Frau (Urgroßeltern von Günter Schmidt); die Frau mit Kind rechts im Bild sind Verwandte von "Schötz" aus Herperoth; vorne rechts "Schötz" später "Klörsch" Berta - Berta Schmidt und "Anifs" Heiner, Heinich Krug jun.. Vorne links unten ist ein Stück von der Dorfstraße zu sehen, das Haus reichte mit einer Kante der Giebelseite direkt an die Dorfstraße heran.

Paul Gerhard Dressel