VdK-Weihnachtsfeier 2011

Auch in diesem Jahr fand wieder eine Weihnachtsfeier des VdK Ortsverbandes Mudenbach-Borod im Dorfgemeinschaftshaus in Mudenbach statt. 28 Mitglieder incl. Partner nahmen an diesen besinnlichen Stunden bei Kaffee und Kuchen teil.

Die 1. Vorsitzende Ingrid Schwiderski gab öffentlich bekannt, dass sie Ihr Amt zum Jahresende niederlegt, was dann im nächsten Jahr eine Neuwahl nach sich zieht. Herr Frohneberg, der zusammen mit Herr Dünnes vom VdK-Kreisverband Westerwald anwesend war, dankte Ingrid Schwiderski für ihr gute Arbeit, in Zusammenarbeit mit Reinhilde Thiel, in den letzten sechs Jahren und wünschte ihr für die Zukunft alles Gute. Herr Frohneberg äußerte sich auch zuversichtlich, dass der Ortsverband mit einem neuen Vorstand in nächsten Jahr weiter geführt wird.

Eine aussergewöhnliche Ehrung nahmen Herr Frohneberg und Herr Dünnes vor, indem sie Frau Emmy Becker zu ihrer 60-jährigne Mitgliedschaft im VdK gratulierten. Herr Frohneberg zeichnete auch kurz den Lebenslauf von Emmy Becker mit sehr schwierigen Bedingungen während und nach Kriegsende nach und wies auch auf die heutigen Erfolge des VdK hin, der vorwiegend sozial schwache und/oder behinderte Menschen, meist erfolgreich, gerichtlich vertritt.

Untermalt zwischen Kaffee und Kuchen wurde der beschauliche Nachmittag von musikalischen, weihnachtlichen Vorträgen von zwei sympatischen Jugendlichen, die auf ihren Querflöten ihr Bestes gaben und mit viel Applaus belohnt wurden. Zudem trugen Irene Ehlgen, Reinhilde Thiel und Erika Frohn noch mit ein paar nachdenklichen Geschichten zur Unterhaltung bei. Eine große geistige Leistung bescherte uns dann Emmy Becker selbst (mittlerweile über 90 Jahre alt), die ein vom Blauen Bock-Entertainer Heinz Schenk verfasstes ellenlanges Gedicht auswendig vortrug. Mit einigen gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern und den besten Wünschen zum Fest der Liebe und für das Neue Jahr ging dieser harmonische Nachmittag zu Ende.

Die folgenden Fotos zeigen einen kleinen Einblick dieser Weihnachtsfeier 2011.

 

Fotos: Rainer Thiel

 

Zurück