Wanderung im März 2020

Die erste Wanderung für das Jahr 2020 startete vom Parkplatz Krambergsmühle. Es sollte eine einfache Tour werden, aber Regen, Hagel und Sonne im Wechsel brachten viel Abwechselung, aber ebenso auch die gewaltigen und imposanten Rindviecher mit breit ausladenden Hörner, die zum Glück hinter Zäunen am Wanderweg zu sehen waren.

Hinzu kam noch kalter Wind, aber wir kämpften gegen alle Unbillen des Wetters tapfer an, immer in der Nähe der randvollen Wied Richtung Steinebach. Unterwegs gab es eine Stärkung, damit der Weg verkürzt wurde zur ersehnten Pause in Höchstenbach im Café Grund. Wir ließen es uns bei Kaffee und Kuchen gut gehen und brachen anschließend auf zur Reststrecke zurück zum Parkplatz.

Alles in allem haben wir es gut durchgestanden.

 

Fotos, Text: Rainer Thiel