2015-Wanderung im Nistertal

Am 10. Juni trafen wir, zusammen 13 Wanderfreunde, uns am Wilhelmssteg an der Nister. Von dort wanderten wir an der Großen Nister entlang zum "Westerwälder Deutschen Eck", dem Zusammenfluß von der Kleinen und der Großen Nister, einem herrlichen Flecken Erde bei Heimborn. Weiter ging es an der Kleinen Nister entlang Richtung Limbach. Vor Limbach dann rechts hoch zur Landesstraße und ein wenig weiter zur "Hohen Ley" auf Höhe 270 m, einem beeindruckenden Aussichtspunkt hoch über dem Nistertal. Über den Höhenkamm zwischen Astert und Heimborn führte der Waldweg uns wieder ins Tal der Großen Nister zu unserem Ausgangspunkt am Wilhelmssteg. Einstimmig war die Meinung: das war eine schöne Tour.

 

Die schöne Wanderung fand in der Klostergaststätte von Marienstatt ihren Abschluß. Bereichtert wurde dieser Abschluß durch Hans-Artur Schütz, der auf seiner Gitarre ein paar Lieder anstimmte, die den Wandertag abrundeten.

Hans-Artur regte zudem an, dass evtl. gemeinsam der Westerwaldsteig in Angriff genommen werden könnte. Er bereitet einen Vortrag dazu vor, wozu die Etappen von Westerburg bis Bad Hönningen fehlen. Diese fehlenden Etappen möchte er gerne mit Mudenbacher Wanderfreunden beenden. Weiteres wird dazu von ihm bekannt gegeben.

 

Fotos: Rainer Thiel

 

Zurück