2019-09-Wanderung im September - Stein-Wingert

Das Nistertal ist immer wieder ein herrliches Wandergebiet. Diesmal starteten wir am Wanderparkplatz bei Heimborn. Es ging Richtung Ehrlich, am Seniorenheim Tannenhof vorbei und kurz darauf an der Weggabelung nach links und direkt wieder runter nach rechts zur Nister, die im Tal Richtung Stein-Wingert fließt. Dort gab es eine Überraschungspause. Es wurde angestoßen auf neue Erdenbürger, deren Großeltern sich als Spender dieser Trinkpause erwiesen, mitwanderten und dieser Pause eine feine Note verliehen.

Am Friedhof in Stein-Wingert erwarteten uns Doris und Inge, ehemalige Hanwerther Freunde und hatten wieder viel zu erzählen. Die Beiden zu treffen, mach immer wieder eine große Freude.

 

Eine weitere Pause hatten wir dann an der Spitzen Ley, die ausgeschmückt wurde mit alten Volkslieder. Hans-Artur hatte seine Gitarre dabei und gab den Ton an. Ein wenig Lagerfeuer-Romantik lag in der Luft, und wir sangen zu bekannten Melodien. Das kann nicht jede Wandergruppe von sich sagen, dass sie einen Kenner an der Gitarre und Interpret von bekannten Volks- und Wanderlieder in ihren Reihen hat. Darauf können wir stolz sein - mit Hans-Artur haben wir einen!

 

Am Ehrlicher Nisterstrand vorbei wanderten wir dann wieder zurück zu unserem Startplatz bei Heimborn.

 

Rainer Thiel

 

Fotos: einige Wanderfreunde

 

Zurück