Nach langer Planungszeit kam im Mai 2013 ein Treffen ehemaliger Mudenbacher zustande. Vorbereitet und organisiert von Karl-Heinz (Charly) Schneider mit Mehrheitsbeteiligung der "Kesersch"-Jungen starten wir eine komplette Umwanderung von Mudenbach. Mit dabei waren auch zwei Jungspunde - Werners Sohn Oliver und Timo.

Besonders die "Kersersch" Manfred, Werner ("Kookie") und Wolfgang ("Schmackes") haben diese Wege genossen und alte Erinnerungen mit uns aufgefrischt, so zum Beispiel schwimmen lernen in der Wied bei der Farrenau oder Spiele im und am Steinbruch aufm Steimel, mit Baumhütten, Erdhöhlen usw. - wo die ersten Zigaretten geraucht wurden...!

 

Mit Start bei der Hammermühle wanderten wir über die Farrenau, durch den Hundsgalgen - den alten Grenzstein zur Gemarkung Ingelbach lernten jetzt die "Ehemaligen" auch kennen - durch die Streitheck zum Steinernen Pfeiler. Dort gab es die erste Pause mit Umdrunk.

Weiter vorbei an riesigen Douglasien und jungen Mammutbäumchen ging es über den Beul und die Spring zum Hardenberg. Wegen aufkommendem Hunger bogen wir von Waldweg ab und stärkten uns bei "Heims" Ingrid mit einem guten Mittagessen. Am Weiher vorbei durch Hanwerth war dann die Hammermühle Endstation unserer Wanderung.

 

Ein feucht-fröhlicher Abschluß folgte dann in Lauzert bei Werner "Kookie" Leicher. Es folgte dann das Versprechen, solch einer Wanderung weitere folgen zu lassen. Schaun ma mal!